Beweismittelsicherung

Die forensische Datensicherung, -rekonstruktion und -auswertung, kurz Media Analysis, beschäftigt sich mit der Sicherstellung, Wiederherstellung und Analyse von Beweismitteln auf permanenten Speichermedien wie USB-Sticks, externen Festplatten und Harddisks.

Computer Forensik-Dienstleistungskatalog

  • Professionelles Projekt Management im Rahmen des Beweissicherungsverfahrens und der forensischen Untersuchung.
  • Forensische Datensicherung der Beweismittel (Imaging) mit speziellen Softwareprogrammen.
  • Hashwert-Zertifikate zur Sicherung der Beweismittelintegrität.
  • Erstellung von Imaging-Duplikaten für die forensische Befunderstellung.
  • Wiederherstellung gelöschter Daten auf Beweismittelträgern.
  • Auswertung der gesicherten Beweismitteldaten hinsichtlich der forensisch relevanten Fragestellungen wie „Wann wurden welche Daten vernichtet, verändert oder gestohlen?“, „Wer hatte zum fraglichen Zeitpunkt Zugang bzw Zugriff auf das System?“
  • Schriftliche Gutachtenserstellung in klarer und verständlicher Form.

Langjährige Erfahrung und praxiserprobte Arbeitsmethoden gewährleisten Ihnen rasche Ergebnisse.